Pastissada de caval, Pferderagout - Venetien

Zutaten für 4 Portionen:
600 Gramm Pferdefleisch, pariert
30 Gramm Butter
2 Esslöffel Olivenöl
2  Zwiebeln; gescheibelt
400 Gramm Eiertomaten; aus der Dose
Salz
Pfeffer
500 Milliliter Rotwein kräftig

Zubereitung:
Der Legende zufolge soll der Gotenkoenig Theodorich nach seinem Sieg über Odoaker angeordnet haben, sämtliche Pferde des Feindes auf dem Schlachtfeld zu töten. Die Bevölkerung von Verona sah sich plötzlich einer gewaltigen Menge Pferdefleisch gegenueber, die sofort verarbeitet werden musste. So ersann man die Pastissada, die heute noch gerne gegessen wird. Das Pferdefleisch sorgfältig von allen Haut- und Sehnenresten befreien.
In grobe Würfel schneiden und beiseite stellen.Butter und Öl in einem Schmortopf erhitzen, die Zwiebeln darin weichdünsten, ohne zu bräunen. Die Tomaten abtropfen lassen und durch ein Sieb streichen. Zu den Zwiebeln geben und durchwärmen. Salzen und pfeffern. Die Fleischwürfel hinzugeben. Nach 20 Minuten, wenn die Tomatensauce einzukochen beginnt, den Rotwein dazugiessen. Abdecken und bei sehr leiser Flamme drei Stunden schmoren.

Mit Polenta servieren.

Quelle:
kochmix.de

Unsere Öffnungszeiten:
Donnerstag bis Freitag: 9.00 bis 13.00 Uhr und von 15.00 bis 18.00 Uhr
Samstags: 8.00 bis 13.00 Uhr
Montag, Dienstag und Mittwoch geschlossen

Druckversion Lesezeichen Seitenanfang

Rossschlachterei Dirk Bäumer · Harkortstr. 93 · 44225 Dortmund · Tel.: 0231 711692 · Impressum