Rossfleisch-Ragout

Zutaten für 4 Personen:
750g durchwachsenes oder schieres Rossfleisch
100g gestreifter Speck
3 Zwiebeln
1 El Tomatenmark (20g)
Salz - Peffer- 1 Lorbeerblatt
1 gehäufter El Mehl
1/4 l Rotwein
3/8 l Fleischbrühe (Brühwürfel)
2 grüne oder rote Paprikaschoten (300g)
1 Beutel getrocknette Steinpilze (5g)
1/2 Bund Petersilie - 1 Dose Champignons (115g)
2 cl Weinbrand.

Zubereitung:
Das Fleisch in ca. 3 cm große Würfel schneiden, den Speck würfeln, die Zwiebeln schälen und hacken.

Die Speckwürfel in einem ausreichend großen Topf 3 Minuten glasig braten. Nun das Fleisch zugeben und 10 Minuten scharf anbraten.

Die Zwiebeln zugeben und weitere 3 Minuten braten.

Tomatenmark, Salz und Pfeffer zugeben und kurz verrühren. Nun das Mehl darüberstreuen und das ganze unter Rühren anbräunen.

Den Rotwein und die heiße Brühe angießen, das Lorbeerblatt zugeben und das Ragout nun bei geschlossenem Topf 2 Stunden schmoren lassen.

Die Paprikaschoten vierteln, entkernen, waschen und in 1/2 cm breite Streifen schneiden. Nach ca. 90 Minuten mit den getrockneten Steinpilzen zum Ragout geben und mitschmoren.

Kurz vor Ende der Garzeit die abgespülte, gehackte Petersilie, die abgetropften Champignons und den Weinbrand in das Ragout geben. Nun das ganze pikant abschmecken und noch 15 Minuten ziehen lassen. In einer vorgewärmten Schüssel servieren.
Als Beilagen zu diesem schmackaften Ragout eignen sich junge Bohnen, Erbsencurry-Reis oder Salzkartoffeln. Quelle:
Fleischerei Carsten Dohrmann Bremen

Unsere Öffnungszeiten:
Donnerstag bis Freitag: 9.00 bis 13.00 Uhr und von 15.00 bis 18.00 Uhr
Samstags: 8.00 bis 13.00 Uhr
Montag, Dienstag und Mittwoch geschlossen

Druckversion Lesezeichen Seitenanfang

Rossschlachterei Dirk Bäumer · Harkortstr. 93 · 44225 Dortmund · Tel.: 0231 711692 · Impressum